Trump Day und Ernsthaftigkeiten

22:11

Guten Abend meine Lieben,

wie ihr sicher alle wisst ist heute "Inauguration Day" - die Amtseinführung des neuen Präsidenten der USA. Donald Trump ist mit dem heutigen Tag Präsident, was eine stark polarisierende Wirkung auf die Welt hat. 

Es gibt seine Anhänger, die ihn, seine Handlungen und Aussagen bis aufs Blut verteidigen. Die eigene Meinung zu äußern ist okay und richtig. Es ist allerdings nicht mehr akzeptabel, wenn man anderen Menschen damit respektlos, verachtend und abwertend gegenübertritt. 
Es gibt außerdem Trumps Gegner. Für mich ist es völlig verständlich, dass viele Menschen mit etlichen Dingen die er tut und sagt nicht konform gehen - ich tue es auch nicht. Trotzdem muss ich sagen, dass ich es kein Deut besser finde, wenn maskierte Menschen auf Amerikas Straßen demonstrieren, indem sie die Fensterscheiben von Häusern einschlagen und sich gewaltbereit zeigen. Jeder ist zu Respekt verpflichtet. 

Das ganze Thema "Trump" zieht soooo so viel mit sich. 
Fangen wir damit an: WIE konnte das eigentlich passieren? Na sowas... Wie nur? Das ganze nennt sich Demokratie. Die Menschen haben gewählt. Und ich habe wirklich absolut nicht verstanden, warum die Menschen nach dem Brexit und nach Trump über die Entscheidungen aus allen Wolken gefallen sind. Doch WARUM hat mit diesem Wahlergebnis NIEMAND gerechnet? Stand es laut Prognosen doch bis zur letzten Minute fest, dass Hillary Clinton die Wahl mit Sicherheit gewinnt? Und da sehen wir schon die ersten zwei Fehler: Mit Prognosen steht weder etwas fest, noch gibt es Sicherheit. Es sind statistische Schätzungen, mit Fehlern und Vermutungen. Es ist jedoch keine Wahrsagerei. Die Prognosen waren schlichtweg absolut instabil. Nicht, weil die Statistik hier versagt hat oder falsche Berechnungen durchgeführt wurden, sondern weil die Prognosen einfach auf nicht aussagekräftigen Fakten basieren. Gleiches gilt für den Brexit. Ich werde darauf ein anderes Mal noch detaillierter eingehen.
Nächster Punkt: Geht jetzt wirklich die Welt unter? War es das? RIP America? Ist das Ende nah? Nein! Sicherlich wird unter Trumps Leitung nicht alles rosig verlaufen und ja, er wird schlechte Entscheidungen treffen. Jedoch muss man auch bedenken, dass er kaum fähig ist ALLEIN zu entscheiden. Vergessen wir mal nicht Kongress, Senat und Gericht, durch die so einige Entscheidungen erstmal durchgehen müssen... Und fraglich ist natürlich auch, was von Trumps Gerede erstmal wirklich nur heiße Luft ist und was nicht. Auch darauf werde ich noch genauer eingehen. Ebenso auf den großen Einfluss von Statistiken auf unsere Gesellschaft, wie auch ihre fehlerhafte Erhebung, Auswertung oder Interpretation.

Allerdings nicht hier, denn das ist mein persönlicher Wohlfühlblog :)


Wie vielleicht einige von euch wissen, bin ich studierte Volkswirtin mit Schwerpunkt Statistik und zusätzlich fast fertig mit dem Master in Forschung und Statistik. Ich interessiere mich sehr für wirtschaftliche, politische und gesellschaftlich Themen... Und ich kann gut mit Statistiken umgehen. Schon seit längerer Zeit schlage ich mich mit dem Problem rum, dass meiner Meinung nach viele Nachrichten unglücklich vermittelt werden. Es gibt so viele Berichte und Artikel in Zeitungen oder im Internet die man liest und einfach nicht verstehen kann, wenn man sich in dem Bereich nicht auskennt. Und wer hat schon Lust jeden 10. Fachbegriff zu googeln, um überhaupt mal die Zusammenhänge zu verstehen? Allokation, Crowding-Out, Komplementärgut, Rentabilität, MiauMiau. Ich denke, dass viele Artikel von Wirtschaftswissenschaftlern für "Gleichgesinnte" geschrieben werden, was ich schade und sinnlos finde. Es sollte viel mehr Wert darauf gelegt werden, dass sich NICHT-Wirtschaftler für diese Themen begeistern können und sie nachvollziehen, denn das ist wirklich wichtig. 
Und das habe ich mir zum Ziel gesetzt: Den Wirtschaftswortsalat einiger Themen so entwirren, dass das allgemeine Interesse an den teils staubtrockenen Themen steigt und auch Statistiken mit Freude betrachtet und vor allem hinterfragt werden. Hierfür habe ich letzten Monat den Blog


gegründet, an dem ich schon etwas rumprobiert habe, den ich jetzt aber aktiv ins Leben rufen möchte. Daher, für alle die es interessiert: Ich freue mich, wenn ihr mal vorbeischaut. 
Alle anderen können dieses Geschreibsel hier einfach ignorieren ;) 

Ansonsten hoffe ich, dass es euch allen gut geht ! Dieses Wochenende stehen die Abschiedsrunden an, morgen mit Freunden und übermorgen mit Eltern, bevor es dann nächste Woche Samstag für ein Jahr nach Holland geht. Ab morgen werde ich pünktlich eine Woche vor dem Umzug aktiver mit meinen Instastories werden :).

Habt einen wundervollen Abend ihr Lieben !


You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Hello.

    Your blog is nice. You have beautiful eyes.

    Would you like to follow each other via GFC? I followed you, I hope you will follow back.

    My blog - Aminique

    My Instagram - @fazlicamina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr interessanter Post :)
    Viele Grüße
    Charlotte
    www.lasweetcharlotte.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich kann mich so in dem Text wiederfinden! Ich habe auch ein großes Interesse an Wirtschaft und Politik und finde es sehr schade, dass dieses Thema für viele immer so naja stumpf aussieht, wenn es doch uns alle irgendwie angeht. Ich bin gespannt, was Trumps Politik mit sich bringt - Eher auf negative Weise, aber leider lässt sich das ja nicht mehr rückgängig machen.
    Hab noch einen schönen Tag!
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine Rückmeldung :)

      Löschen
  4. Danke für den Hinweis, zwar ist es jetzt thematisch nicht so mein Gebiet aber hin und wieder werde ich wohl mal dort vorbeischauen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  5. Amazing post!
    Thanks for follow, I follow You back :)
    My blog(Click)♥

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Beitrag! Kann dir nur zustimmen in allem. Hach ja, das Thema Prognosen und ihre Wahrhaftigkeit.. Das Problem ist ja oft auch einfach die falsche Aussage vieler dabei. Nach außen hin haben sie sich alle gegen XY ausgesprochen, weil das die gesellschaftlich akzeptierte Wahrheit ist und man sich natürlich anpassen möchte, entgegen aber der "heimlichen" Meinung, dass man XY eigentlich zustimmt und dies dann auch prompt so bei den finalen Wahlen umsetzt, tja wen wundert's da, dass die Prognosen versagen.. Man darf gespannt sein, was sonst noch so auf der Welt geschieht.. Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. GANZ genau so :) Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen :)

      Löschen
  7. Hallo! Willst du an unserem Gewinnspiel teilnehmen zu können? Das Thema des Preises ist Trockenshampoo von Aussie (limited Edition) :)
    GIVEAWAY - Aussie!

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Ich interessiere mich auch sehr für Politik und möchte auch in der Richtung was studieren.
    Deine Idee, Wirtschaft leicht zu vermitteln klingt toll und ich schau direkt mal auf deinem neuen Blog vorbei :)

    Alles Liebe, May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Juliane,
    interessanter Post und echt schwieriges Thema, ob das nun gut oder schlecht ist. Wobei ich immer noch der Meinung bin, dass es eigentlich schon alles über die Gesellschaft aussagt, die einen frauenfeindlichen, rassistischen Egomanen zum Präsidenten wählt. Wir werden sehen, das diese Wahl noch bringt. Aber solange er damit beschäftigt ist die Medienlandschaft zu verklagen und auf Twitter zu pöbeln, fällt ihm glücklicherweise nicht viel anderer Unfug ein. Der Fakt mit Trump kann faktisch nichts machen ohne Senat & Co. ist nur teilweise richtig. Seit 9/11 gilt der Ausnahmezustand in den USA, da Obama ihn nicht wie versprochen beendet hat auch jetzt noch unter Trumps Legislaturperiode. Das macht ihm bedauerlicherweise vieles einfacher.
    Ich guck gerne mal auf deinem neuen Blog vorbei :)
    Liebste Grüße,
    Heidi von wilderminds.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deshalb schrieb ich ja, dass er dazu wenig fähig ist ;) Natürlich gibt es auch Entscheidungen die er alleine treffen kann, allerdings nicht die Mehrheit. Ich bin auch wirklich gespannt, wo das alles mit Trump hinführen wird :) Danke für deinen Beitrag!

      Löschen

Popular Posts

Subscribe